Samstag, 26 Oktober 2019

*** Vorbericht EKU Mannheim - EHC Zweibrücken ***

Hornets in Mannheim in der Favoritenrolle

Heute um 19.30 Uhr spielt der EHC Zweibrücken in Mannheim.
Der heutige Gegner konnte in dieser Spielzeit noch nicht punkten und liegt auf dem letzten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest.
Großen Aderlass mussten die Mad Dogs in dieser Saison hinnehmen. Topscorer und Team Leader Artem Klein absolviert ein Semester im Ausland. Julian Reiss hat sich den Rebels aus Stuttgart angeschlossen. Mirco Majewski und Sascha Göth sind nach Hügelsheim und Calvin Engel zu den Hornets gewechselt.


Auch die beiden Kontingentspieler wurden ausgetauscht. Kevin Pruden und Daylin Smallchild (Eppelheim) wurden durch Frank Hart und Patrick Martens ersetzt.
Mit Marius Ewald konnten die Mad Dogs einen sehr talentierten Verteidiger für sich gewinnen. Der erst 20-jährige wurde mit den Jungadlern Mannheim dreimal Deutscher Meister. Oliver Zbaranski kehrt nach einem Jahr von den Toronto Predators zurück nach Mannheim. Auf ihm liegen die Sturmhoffnungen, immerhin konnte der erst 19-jährige in 38 Spielen in der „Greater Metro Junior A Hockey League“ (Kanada) 39 Scorerpunkte erzielen.
Ein Wiedersehen gibt es mit den beiden Ex-Hornissen Marius Metzner und Thorsten Kilthau.

Gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht der Liga, hat der EHC keine guten Erinnerungen. In der vergangenen Saison gelang den Hornets nur ein Sieg. Zweimal konnten die Mannheimer das Eis als Gewinner verlassen.
Coach Terry Trenholm muss in dieser Partie weiterhin auf Kapitän Stephen Brüstle und Moritz Linnebacher verzichten. Beide hatten sich im Heimspiel gegen Ravensburg verletzt. Hinter Christian Werth steht noch ein Fragezeichen. Calvin Engel steht, nach überstandener Schulterverletzung, wieder im Kader und ist gegen seine Ex-Kollegen besonders motiviert.

Bereits gestern, konnten sich die Eisbären Heilbronn gegen die Stuttgart Rebels mit 1:0 nach Penaltyschiessen durchsetzen. Abgerundet wird der 5. Spieltag mit den Begegnungen SC Bietigheim – EC Eppelheim und ESC Hügelsheim – EV Ravensburg.
Mit einem Sieg gegen die Mad Dogs, können sich die Hornets weiterhin an Platz eins der Tabelle festsetzen.

Wir freuen uns auf eine spannende Partie.

Das Foto zeigt die Tabelle stand 26.10.2019

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de