Donnerstag, 18 Februar 2016

EHC Knaben verlieren in Neuwied

 … und ein etwas anderer Spielbericht vom 13. Februar 2016!

Die Eltern der Spielerkinder haben eine Whatsapp-Gruppe gegründet, in der unter anderem bei den Eishockeyspielen für die Daheim-Gebliebenen ein Live-Bericht des Spiels geliefert wird. Da ich das Spiel auch nur von zu Hause verfolgen durfte, kommt heute der Spielbericht in Live-Ticker-Form zu euch. Und der liest sich so:

„Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Live Ticker der Partie zwischen Neuwied und den Hornissen aus Zweibrücken.


Temperatur in der Halle: -4 Grad.
Zuschauerzahl: 8
Spielbeginn: 10.15 Uhr
Wir hoffen auf eine spannende und kurzweilige Partie und natürlich einen Sieg für uns.“

Die beiden Mannschaften stehen auf dem Eis und es geht JETZT los.
10:26 - Es geht hin und her, aber bisher noch keine klaren Torchancen auf beiden Seiten.
10:28 – Und nun ist doch das erste Tor gefallen und somit steht es 1:0 für den Gastgeber
10:30 – erste Strafzeit für die Hornets
10:34 – Tor für Neuwied
10:37 Die Hornets sind bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen.
10:42 – Strafzeit Neuwied und ein Treffer in Unterzahl für den Gastgeber
10:45 – Strafzeit Hornets
10:46 – Neuwied komplett
10:47 – Strafzeit Hornets
10:48 – Hornets wieder zu viert
10:49 – 4:0 für Neuwied
10:50 – es geht in die Drittelpause

In dieser Zeit möchten wir euch die Zuschauermeinungen nicht vorenthalten – unterschiedlicher können sie nicht sein. Die einen sprechen von einer Niederlage von 17:0, die anderen von einem Sieg für die Hornets mit 2 Toren Unterschied.

2. Drittel
11:05 – es geht los
11:12 – durch die hervorragende Leistung unseres Goalies sind keine weiteren Treffer zu verzeichnen.
11:15 – Strafzeit Neuwied und Treffer in Unterzahl für die Gastgeber Und das 6:0 folgt auf dem Fuße, äh, auf dem Schlittschuh.
11:19 – Tooooor für die Zweibrücker durch die Nr. 66 Dominik Neumann
11:20 – Strafzeit Zweibrücken – allerdings 5 Minuten plus Spieldauer Kurz darauf Strafzeit für Neuwied Naja und irgendwie schaffen es die Neuwieder fast immer, in der eigenen Unterzahl den Puck im Zweibrücker Kasten zu platzieren.
Mit 11:1 geht es in die Pause.

Im 3. Drittel geht es im Prinzip so weiter. Tore um Tore für Neuwied, ein weiterer Treffer durch unsere Nr. 66 kann hier nichts mehr retten. Die Hornissen kämpfen, doch sie stechen nicht.

Mit 16:2 dürfen die Spieler die Heimreise in die Rosenstadt antreten. Wir bedanken uns bei allen Lesern, bis zum nächsten Mal.

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de