Sonntag, 29 Oktober 2017

Sieg für die Hornets! Schüler des EHC spielen ersten Sieg ein

Jaaa, Sieg für die Hornets Zweibrücken!

Mit der Spielgemeinschaft Balingen/Reutlingen empfingen die Schüler der Zweibrücker Hornets einen gleichwertigen Gegner.

Die Hornets machten von Anfang an Druck, doch belohnt wurden erst einmal die Gäste. Doch die Gastgeber ließen sich nicht beirren und zeigten gute Spielzüge, die dann auch mit einem Treffer belohnt wurden. Was man allerdings sah, schenken wollten sich beide Mannschaften nichts. So mancher Check landete auf der Strafbank – für Zweibrücken als auch für die Gäste. Doch das Tor für Zweibrücken fiel bei gleicher Spieleranzahl. Wegen übertriebener Härte erhielt die 35 der Gäste eine 2-Minuten-Strafe, er saß noch, da durfte sich der nächste Reutlinger Spieler zu ihm gesellen. Diese Überzahl nutzen die Hornets aus und netzten zum 3:1 ein. So kam es zum ersten Mal in dieser Saison vor, dass man mit einer Führung in die Drittelpause ging.

Das 2. Drittel startet für die Hornets recht vielversprechend. Innerhalb von noch nicht einmal 3 Minuten nehmen die Gastgeber den Reutlinger Goalie unter Beschuss und treffen! Dies wollen sich die Gäste nicht gefallen lassen und gehen zum Angriff über – in zweierlei Hinsicht: als Strafminuten und Tore. Die Zweibrücker hatten ihre Führung auf 5:1 aufgebaut als die Gäste auf Torejagd gingen. Die Spielgemeinschaft holte in diesem Drittel auf, durfte 4 Treffer für sich verbuchen. Ein Treffer für Zweibrücken wurde wegen eines „Maskenschusses“ leider nicht gegeben. Und so gingen die Mannschaften mit einem Drittelstand von 6:5 in die Kabinen. Oh man, das könnte jetzt noch ne ganz knappe Kiste werden….

Drei Minuten im letzten Spielabschnitt gespielt und da heißt es „Toooor für die Hornets“. Allerdings kontern die Gäste schlappe 28 Sekunden später ebenfalls mit einem Tor, verkürzen auf 7:6. Es müssen noch gut 16 Minuten gespielt werden, für Zweibrücken bedeutet dies „Zittern“, für die Gäste „Kämpfen“. Fakt ist, die Rosenstädter überstehen die Spielzeit und können ihren ersten Sieg einfahren. Aber für die Zuschauer waren dies mit die schlimmsten 16 Minuten, die so manches graue Haar gefordert hat.

Nächsten Samstag geht es dann zum Auswärtsspiel gegen Freiburg.

Torschützen für Zweibrücken:
2 Tore – Pascal Freyer
Jeweils 1 Tor:
Anton Schulakow, Jonas Scholz, Noah Mendenhall, Daniel Olivares, Felix Linnebacher  

Bild folgt

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Carl-Pöhlmann-Straße 8, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de