Montag, 14 Januar 2019

Die U7 spielt Turnier bei den Eisbären Eppelheim

Am Samstag, den 12.01.2019, durfte die U7 der Hornets ihr erstes Turnier im Jahr 2019 in Eppelheim absolvieren. Der Bus startete mit 10 Spielern, einigen Eltern und dem Trainer und Betreuerstab um 7.45 Uhr an der Eishalle in Zweibrücken. Nach Ankunft in Eppelheim stießen zwei Gastspieler, Jan Holschuh und Maximilian Lang von den Mad Dogs Mannheim, wie geplant zu unseren Hornissen.

Bevor sich die Kids in ihre Ausrüstung warfen, gab es ein kleines Aufwärmtraining in der Halle.

Frohen Mutes und gut gelaunt standen sich die ersten Reihen der Zweibrücker und der Mannschaft aus Esslingen um 11.00 Uhr auf dem Eis gegenüber und warteten auf den Bully. Die Partie begann sehr Schwungvoll und gleich mit einem Tor für die Hornets. Schnell konnten die Zuschauer sehen das es ein gutes Spiel der Hornets werden sollte. Immer wieder liefen unsere Kids auf das gegnerische Gehäuse zu und trafen auch Regelmäßig. Am Ende gewann man die Begegnung mit 8:0.

Im zweiten Spiel stand man der Mannschaft aus Freiburg gegenüber. Freiburg konnte mit 4 Reihen anreisen und setzte alle Spieler ein. Unsere Mannschaft mit 3 Reihen hielt läuferisch sehr gut dagegen und baute sogar richtig Druck auf. Gegen unsere starken Stürmer Adam Srnka und Iven Rausch hatte Freiburg kein Mittel gefunden, immer wieder spielten sie sich den Puck zu und versenkten ihn im Gehäuse des Gegners. Aber auch andere Hornissen konnten Punkten, hier besonders zu erwähnen, sind Luan Krauß unsere Nr. 55 und Maximilian Lang von den Mad Dogs Mannheim. Beide machten ihren allerersten Treffer während eines Spieles und sie freuten sich riesig. Am Ende konnte dieses Spiel mit 17:4 gewonnen werden.

In der dritten und letzten Begegnung trafen die Hornets auf Gastgeber Eppelheim. Hier sollte sich das frühe Aufstehen und die vorangegangenen Spiele bemerkbar machen. Eppelheim ging schnell in Führung, aber die Zweibrücker konterten und glichen aus. Eppelheim erhöhte wieder und Adam Srnka traf zum 2:2. Kurz vor der Pause erhöhten die Eppelheimer auf 3:2. Das Spiel ging nach der Pause genauso spannend weiter wie es in der ersten Hälfte verlief. Erneuter Ausgleich von unseren Hornets. Dann überrannten die Eppelheimer Eisbären unsere Hornissen und erhöhten schnell auf 3:6. Aber Hornets geben niemals auf! Die Jungs kämpften sich auf ein 5:6 wieder heran. Doch leider hatte die Aufholjagd sehr viel Kraft gekostet und das Team fiel in ein Leistungstief. Eppelheim nutzte diese Chancen eiskalt und so kam es wie es kommen musste. Die Hornets verloren am Ende mit 7:11.

Mit zwei Siegen, Urkunden und Medaillen im Gepäck machten sich alle glücklich, gesund und bestens gelaunt auf den Heimweg.

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de