Montag, 4 November 2019

U15/U13 Erfolgreich gegen die Eifel Mosel Bären

Am Freitag, den 01.11.2019 traf unsere U15/U13 im ersten Heimspiel der Saison auf die Eifel Mosel Bären aus Bitburg. Nach der Auswärtsniederlage in Neuwied hatten sich die Spieler und Spielerinnen, um ihre Kapitänin Sofia Thierolf, viel vorgenommen.
Das erste Drittel begann Pünktlich um 11.00 Uhr. Die Hornets begannen stürmisch. Bitburg kam erst nach knapp zwei Minuten an die Scheibe. Der daraus resultierende Angriff brachte die überraschende Führung für die Gäste. Die Hornissen ließen sich aber deswegen nicht von ihrem Plan offensiv zu spielen abbringen und starteten zum nächsten Angriff.

Dieser wurde von Ian O’Connor dann auch erfolgreich abgeschlossen und so stand es nach knapp 3 min 1:1. Acht Minuten später durften die Fans der Heimmannschaft erneut Jubeln. Nach Zuspiel von Jeremy Iosilewitsch erhöhte Ian O´Conner auf 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Gut Erholt und hoch motiviert kamen unsere Cracks zurück auf die Eisfläche und gaben gleich richtig Gas. Die erste Minute war noch nicht zu Ende als Jan Krauß auf 3:1 erhöhte. Innerhalb 5 Minuten musste der Bitburger Goalie weitere zweimal die Scheibe, die Ian im Tor versenkte, aus dem Netz holen. Dann wieder mal ein Entlastungsangriff der Eifel Mosel Bären. Der Schuss auf unser Tor wurde zum Aufsetzer und der Puck fand hüpfend seinen Weg zwischen den Beinen unserer Nr. 1 Jonas Braun durch ins Netz. Über diesen Treffer konnte Bitburg sich aber nur sehr kurz freuen, denn 13 Sekunden nach dem Bully schlug die Scheibe schon wieder in ihrem Tor ein. Mit seinem ersten Treffer als Eishockeyspieler durfte sich Len Huppert in die Scorer Liste eintragen. Nun stand es 6:2. In den kommenden 4 Minuten fielen zwei weitere Treffer, Ian O´Conner und Len Huppert erhöhten auf 8:2. In der 30. Minute gab es bei den Hornets einen Goalie Wechsel. Jonas Braun durfte sich nach einer sehr guten Leistung, seine verdiente Pause abholen. Neuer Goalie im Tor der Hornets und wohl der jüngste im Spielbetrieb der U15 Rheinlandpfalz Liga, Torben Hartfelder, kam zum Einsatz. Und er konnte direkt seine Qualität zeigen. Einen Alleingang auf sein Tor wusste er sicher abzuwehren. Es gab weitere gute Chance für uns. Diese landeten leider entweder am Pfosten oder beim Bitburger Torwart. So ging man mit einer 8:2 Führung in die nächste Pause.
Nach der Drittelpause kamen die Hornissen, mit der Vorgabe, dass nun die unerfahreneren Spieler und Spielerinnen mehr zum Einsatz kommen, zurück ins aufs Eis. Natürlich standen immer zwei-drei „alte Hasen“ unterstützend zur Seite. Nach eineinhalb Minuten erkannte einer unserer erfahrensten Spieler, Dennis Reiser, die Chance auf einen Alleingang, setzte diesen um und netzte zum 9:2 ein. Im weiteren Verlauf trafen für die Hornets noch Sofia Thierolf und erneut Len Huppert und Ian O`Conner zum Endstand von 12:2.
Die Zuschauer sahen, dass die “neuen“ Spieler und Spielerinnen, die zum Team der U15/U13 hinzukamen, gut aufgenommen und integriert wurden. Jeder lief für jeden, man unterstützte sich gegenseitig und alle hatten ihren Spaß am Spiel.

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de