Neuzugang Andreas Druzhinin feiert Debüt im Team der Hornets

Der EV Ravensburg bleibt auch nach dem 11. Spieltag, durch den Sieg in Bietigheim, an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. Die Hornets ziehen nach und bleiben den Oberschwaben auf den Fersen.

Starke Team Leistung der Hornets wird mit einem 5:1 (1:0 / 2:1 / 2:0) in Ravensburg belohnt. Maximilian Dörr und Sebastian Trenholm ragen heraus.

Die Vorzeichen sahen vor der Partie nicht gerade rosig aus. Mit 13 Feldspielern und einem Torhüter trat man die Reise nach Oberschwaben an. Hornets Coach Terry Trenholm musste auf Felix Stokowski (Sperre), Steven Teucke und Robin Spenler (beruflich verhindert), Marco Voltz, Marcel Ehrhardt und Marcel Hoffmann (krank) verzichten. Der Gastgeber aus Ravensburg konnte 17 Feldspieler und 2 Torhüter aufbieten.

Nach der Heimniederlage gegen die Banden Rhinos hatten sich die Hornets für die Partie bei den Eisbären einiges vorgenommen. Und diesmal ging der Matchplan auf. 18 Feldspieler und zwei Torhüter machten sich am Freitag auf die Reise nach Heilbronn. Auf der Gegenseite standen 19 Feldspieler und zwei Torhüter.

Hornets werden Favoritenrolle gerecht und gewinnen verdient mit 8:3 (0:0/2:1/6:2) gegen die Mad Dogs Mannheim

Die Pflichtaufgabe ist erfüllt. Gegen das Tabellenschlusslicht wurden die nächsten drei Punkte eingefahren. Das Ergebnis täuscht allerdings etwas über den Spielverlauf hinweg. Schon vor dem Anpfiff, rieben sich die Fans der Hornets verwundert die Augen. Die Partie der Regionalliga Südwest, wurde in der Trainingshalle ausgetragen, da in der Nebenhalle der SAP Arena parallel die Jungadler gegen den EV Ravensburg spielten. Die gute Laune der vielen Fans aus Zweibrücken, tat dies jedoch keinen Abbruch.

Die Hornets hatten sich für diese Partie sehr viel vorgenommen. Drei Punkte sollten es werden, um sich oben in der Tabelle festzusetzen.

Die Voraussetzungen hierfür waren für den Sonntagabend gegeben. Fabian Fellhauer, Marc Lingenfelser, Claudio Schreyer, Florian Wendland und Marcel Hoffmann kehrten ins Team zurück. Die Ausfälle um Calvin Engel, Marcel Ehrhardt und Sebastian Trenholm wurden kurzfristig durch Felix Stokowski (krank) erweitert.

Die Reihen der Ravensburger waren ebenfalls gut besetzt. Martin Masak konnte, wie sein Gegenüber,15 Feldspieler und einen Torhüter aufbieten.

                 
edeka-ernst-logo-white       spk-swp-logo-white   schneider-logo-white
                 
ice arena logo white       doll-und-winter-logo-white     theisinger-logo-white    
                 
wmayer logo white   btn logo white       sympatel logo white   wagner logo white
                 
    rnsecurity logo white          
                 

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de