Samstag, 30 September 2017 by

Gelungener Saisonauftakt

Vor einer stimmungsvollen Kulisse von gut 500 Zuschauern gewann der EHC am Freitagabend sein erstes Saisonspiel gegen die Stuttgart Rebels mit 11:3 (5:0/3:2/3:1). Im ersten Drittel war der amtierende Meister der Regionalliga Südwest klar überlegen, hätte gegen die Stuttgarter mit einem sehr unsicheren Torwart und anhand der vielen Chancen höher führen müssen. Allgemein war das Auftreten der Hornets viel druckvoller als noch bei den Vorbereitungsspielen und es wurde auch stellenweise schön kombiniert. So fiel das 1:0 durch Stephen Brüste bereits nach 2 Minuten. Kenny Matheson, erneut Stephen Brüstle, Matus Zaborsky und Robin Spenler, der durch seine enorme kämpferische Leistung an diesem Abend ein Aktivposten war, erziehlten die Tore zur 5:0 Pausenführung. Im zweiten Drittel ließen es die Hornets etwas ruhiger angehen, erhöhten durch zwei Tore von Maximilian Dörr und einmal von Zaborsky auf 8:0. Die Stuttgarter wechselten nun den Torwart und Andreas Räth machte einen weitaus sichereren Eindruck. Jetzt erzielten auch die Rebels ihre ersten Treffer und verkürzen auf 8:2. Im Schlussdrittel trafen für die Gastgeber noch Michael Neumann zum 9:2 und 10:3, den letzten Treffer schoß Andre Nunold in der 60. Minute zum 11:3 Endstand.

EHC Zweibrücken - EC Stuttgart 11:3 (5:0,3:2,3:1)

Mannschaftsaufstellung:

EHC Zweibrücken: Teucke St., (Chadim T.) – Stokowski F., Essig T., Brüstle St., Sefrin P., Schinke A., Wendland F., Hoffmann M., - Matheson K., Zaborsky M., Neumann M., Dörr M., Lingenfelser M., Nunold A., Hähn G., Machura St., Spenler R.

EC Stuttgart: Jetter M., Räth A. ab 30 Min. – Wied M., Wanner D., Michalik G., Leis J., White D., Willer L. – Hotz A., Komiyama M., Strieska E., Krause J., Eisele P., Mauch J.

Tore: 1:0 (3.) Brüstle (Lingenfelser, Zaborsky), 2:0 (5.) Matheson (Zaborsky), 3:0 (6.) Brüstle (Lingenfelser), 4:0 (9.) Zaborsky (Dörr, Brüstle), 5:0 (12.) Spenler, 6:0 (27.) Dörr (Matheson, Lingenfelser), 7:0 (29.) Dörr (Lingenfelser, Nunold), 8:0 (31.) Zaborsky (Matheson, Neumann), 8:1 (32.) Mauch (Wied), 8:2 (37.) Hotz (Willer), 9:2 (47.) Neumann (Zaborsky, Matheson), 9:3 (48.) Wied, 10:3 (50.) Neumann (Zaborsky, Matheson), 11:3 (60.) Nunold (Lingenfelser, Dörr)

Strafzeiten: Zweibrücken - 8 Minuten     Stuttgart - 8 Minuten

Schiedsrichter: Eberl Markus (Diez-Limburg)

Zuschauer: 500

 

 

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Carl-Pöhlmann-Straße 8, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de