Montag, 2 Oktober 2017 by

Erstes Auswärtsspiel in Bietigheim geht verloren

Am Sonntag ging es nach Bietigheim zur 1b der Steelers. Dieses Team war in der vergangenen Saison nur knapp an den Play-Off-Rängen vorbeigeschrammt. Für den EHC war dabei nichts zu holen gegen eine kompakte Mannschaft. Bereits nach 13 Minuten lagen die Gelb-Schwarzen mit 4:0 zurück. Zwar konnte Kenny Matheson in der 18. Minute auf 1:4 verkürzen, doch in Durchgang zwei sollte es noch schlimmer für den EHC kommen. Die Steelers drehten noch einmal auf, die Hornets fanden so gar nicht ins Spiel und am Ende war es auch nur folgerichtig, dass das muntere Toreschießen weiterging. Nach gerade einmal 40 Spielminuten stand es 8:1 für Bietigheim. Zwar konnte der EHC durch ein Tor von Stephen Brüstle das lertzte Drittel mit 1:1 ausgeglichen gestalten und wirkte dabei etwas besser als in den ersten beiden Durchgängen, doch wirklich weiter half das für dieses Spiel nicht mehr. Vor allem der desolate Auftritt im zweiten Drittel stimmte die mitgereisten Fans besorgt. So darf ein Meister nicht spielen. Drittel drei zeigte aber auch, dass Trainer Tomas Vodicka genau das seinen Spielern begreiflich machen konnte und diese den Schalter zumindest für 20 Minuten noch umlegten. Kurios am Rande: Während die komplette Truppe vom EHC von einem 8:2 ausgeht (was in der Halle auch so auf der Uhr stand) ging das Spiel laut Spielberichtsbogen 9:2 für die Steelers aus.

SC Bietigheim-Bissingen - EHC Zweibrücken 9:2 (4:1,4:0,1:1)

Mannschaftsaufstellung:

SC Bietigheim-Bissingen  Guris, (Lavenve) - Albrecht P., Heintz L., Kaiser, Weisler, Hilse, Dahm - Quast, Heintz T., Weigandt, Windisch, Gross, Neumann, Kaufmann, Vostarek, Hirsch, Albrecht D.

EHC Zweibrücken  Chadim (ab 27. Teucke) - Stokowski, Essig, Sefrin, Brüstle, Schinke, Wendland - Matheson, Machura, Zaborsky, Lingenfelser, Neumann, Dörr, Hähn, Nunold, Spenler

Tore: 1:0 (1.) Windisch (Albrecht D., Quast), 2:0 (7.) Weigandt (Vostarek, Kaufmann), 3:0 (8.) Albrecht D. (Quast, Gross), 4:0 (13.) Albrecht D. (Heintz L., Gross), 4:1 (18.) Matheson (Essig, Stokowski), 5:1 (25.) Kaufmann, 6:1 (27.) Albrecht D. (Windisch, Gross), 7:1 (29.) Albrecht D. (Windisch, Gross), 8:1 (40.) Albrecht P. (Hirsch, Neumann), 9:1 (44.) Vostarek (Weigandt, Heintz), 9:2 (46.) Brüstle (Matheson, Zaborsky)

Strafen: Bietigheim 14 Min.    Zweibrücken 16 Min.

Hauptschiedsrichter: Veser Kai (Freiburg), Matic Nadja (Schwenningen)

Zuschauer:  160

 

 

 

 

 

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Carl-Pöhlmann-Straße 8, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de